Permalink

2

Blick auf den wohl weiblichsten Körperteil

Die Anatomie der Frau: ein Geheimnis?

Von dem uralten Fruchtbarkeits- und Machtsymbol geht eine erotische Anziehungskraft aus, die oft genug tabuisiert wurde. Schluss damit! Die Malerin Monika Herschberger und die Fotografin Doris Laura Heneis begeben sich schamlos und zugleich spielerisch auf eine Entdeckungsreise der Vagina. Das Objekt der Begierde ist facettenreich und das spiegelt sich in den Ausstellungsstücken wider – von dreidimensionalen Glücksmuschis aus verschiedensten Materialien über das akustische „Lexikon der Münder“ bis hin zum Mundvideo – und vieles mehr.

Erste Station von „Muschis auf Tour“ ist das Biron-Museum in Wien, die Vernissage findet dort am 24. Oktober um 19 Uhr statt. Um einen (un)bekannten Blick auf das da unten zu werfen lohnt es sich und zudem ist der Eintritt frei. Also nichts wie hin und viel Spaß!

2 Kommentare

  1. Derzeit können wir leider Feigenblatt 9 „Märchen & Mythen“ nicht mehr liefern. Wenn das Heft auch in den Verkaufsstellen nicht mehr verfügbar ist, schreiben Sie uns eine Mail – wir werden Sie dann benachrichtigen, wenn wir die nicht verkauften Exemplare aus dem Handel zurückbekommen. Ab 21. Dezember wird Feigenblatt 10 im Handel liegen.

    Gratuliere zum Ausverkauf