Permalink

2

Heft 6 fast vergriffen

Kaum ist das neue Heft da, ist es auch schon fast ausverkauft: Nur noch ein winziger Stapel von zehn, zwanzig Heften ist übrig von den einst 3000 Exemplaren. Vermutlich werden wir das Heft in ein paar Tagen nicht mehr liefern können. „Schuld“ sind die Händler, die mehr Hefte als erwartet bestellt haben (was uns sehr freut!), und unsere zu knappe Kalkulation (trotz Auflagensteigerung um 500 Stück).
Kein Grund zum Verzweifeln! Noch stehen weit über 2000 Feigenblatt-Hefte in den Läden. Und zwar:

  • in den Fachgeschäften, die wir Ihnen wie immer besonders ans Herz legen möchten;
  • in 310 Bahnhofsbuchläden in ganz Deutschland – wenn Sie uns Ihre Postleitzahl schicken, suchen wir Ihnen gerne den nächstgelegenen heraus;
  • und, ganz neu: in Zeitungskiosken in drei Regionen, nämlich:
    1. in Hamburg und einigen angrenzenden Gemeinden;
    2. in Südostbayern (z.B. Rosenheim, Chiemsee, Berchtesgaden, Altötting, Burghausen, Pfarrkirchen);
    3. in Teilen Sachsen-Anhalts, Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns (z.B. Halle, Dessau, Bitterfeld, Naumburg, Wittenberg, Frankfurt/Oder, Eisenhüttenstadt, Neubrandenburg, Usedom, Rügen, Greifswald, Stralsund, Rostock, Schwerin).

Wenn Sie nicht in einem dieser Gebiete wohnen, das Heft im Bahnhofsbuchladen schon ausverkauft ist und Sie noch dringend ein Feigenblatt Nr. 6 brauchen, müssen Sie nur ein wenig warten: Voraussichtlich Ende März bekommen wir von den Kiosken die unverkauften Exemplare zurück – Vorbestellungen nehmen wir natürlich entgegen.

Autor: Herbert Braun

Mitherausgeber des Feigenblatt Magazin und sowas wie der Chefredakteur.

2 Kommentare

  1. Meine Postleitzahl ist 68161 (Mannheim). In welchem Bahnhof kann ich Feigenblatt kaufen?
    Vielen Dank im voraus, freundliche Grüße Richard M.

  2. In Mannheim in der Bahnhofsbuchhandlung Karl Schmitt & Co. sollte es das Feigenblatt geben … Wenn nicht, dann bitte kurze Nachricht an mich!

    Danke + viele Grüße,
    Anja Braun