Permalink

0

Ausschreibung für Feigenblatt 30 „Scham“

Das Feigenblatt braucht eure Texte und Erfahrungen!

Schämen Sie sich! Das bekommen unverschämte Zeitgenossen gerne mal zu hören. Als schamlos gelten vor allem Frauen, wenn sie zu oft von ihrer Scham Gebrauch machen – diese Bezeichnung gilt ja nicht nur für das erniedrigende Gefühl, mit dem manche Menschen alles Sexuelle belegt haben, sondern auch für die entsprechenden Körperregionen.
Für Feigenblatt 30 suchen wir Geschichten, Gedanken und Bilder, die Ihnen die Schamesröte ins Gesicht treiben sollten: pubertäre Peinlichkeiten, erwachsene Hemmungen und überraschende seelische Barrieren bei Menschen, die sich für offen halten. Und als Bonusfrage: Ist Scham immer nur ein Hindernis, das ein für allemal überwunden werden muss, oder steigert sie den Kitzel des Erotischen?
Feigenblatt 30 „Scham“ wird voraussichtlich im Mai 2016 erscheinen; ein genauer Termin steht noch nicht fest. Am besten senden Sie uns Ihre Beiträge bis spätestens 31. März zu, und zwar an: texte@feigenblatt-magazin.de.

Autor: Herbert Braun

Mitherausgeber des Feigenblatt Magazin und sowas wie der Chefredakteur.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.